in Archiv

Förderverein Stille Straße 10 e.V. lud zur Weihnachtsfeier ein // 05.12.2014

Als Überraschungsgast der Ernst-Busch-Chor (5.12. 2014)

Am Freitag vor dem zweiten Adventswochenende erlebten Mitglieder und Gäste der Begegnungsstätte „Stille Straße“ eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier. Der Nachmittag, zu dem der Förderverein Stille Straße 10 e.V. in den Tanzsaal an der Panke geladen hatte, war ein großer Höhepunkt im kulturellen Geschehen der Begegnungsstätte in Trägerschaft der Berliner Volkssolidarität. Als Überraschungsgast überbrachte der Ernst-Busch Chor mit seinem Auftritt seine musikalischen Grüße für die Stille Straße. Gleichzeitig übergab der Chor im Zeichen der Solidarität eine Spende an den Förderverein.

Daneben trat auch der hauseigene Chor „Stille 10“ auf und Hanita Mousavi (8 Jahre) aus dem Iran spielte auf dem Piano. Sie lebt mit ihren Eltern im Flüchtlingsheim in Pankow.

Unter den Gästen, Unterstützern und Freunden war auch André Lossin, Landesgeschäftsführer der Volkssolidarität Berlin. Besonders gelungen war der Service. Auszubildende der Konrad-Zuse-Berufsschule bedienten gekonnt die Anwesenden. Die Feier war zugleich der Auftakt der Spendenkampagne.

Kommentieren

Comment