Auszeichnungen

Die „Stille Straße“ erhält den Clara-Zetkin-Frauenpreis 2013

P1030493


Die goldene Falte – Preisträger 2012

Tusch!
Sie haben sich weder vertreiben noch zwangsweise verteilen lassen, und mundtot machen lassen schon gar nicht. Die BesetzerInnen der Seniorenbegegnungsstätte Stille Straße 10 in Berlin-Pankow erhalten den Ehrenpreis Die Goldene Falte 2012 weil sie nicht wollten, was sie sollten.

Im März 2012 hatte die Bezirksverordnetenversammlung in Pankow beschlossen, den Seniorentreffpunkt Ende Juni zu schließen und die 29 Gruppen anderweitig unterzubringen. Kurzentschlossen besetzten die SeniorInnen am 30. Juni 2012 das Haus, das dem Land Berlin gehört.
Mutig, standhaft und schlau haben sich die SeniorInnen der Begegnungsstätte Stille Straße für den Erhalt ihres angestammten Treffpunkts eingesetzt. Sie machten deutlich, dass alte Leute Ansprüche haben, dass sie zu diesen stehen und nicht bereit sind, Entscheidungen, die über ihren Kopf hinweg getroffen werden, zu akzeptieren.
Nach 111 Tagen Besetzung beschloss der Finanzausschuss der Bezirksverordnetenversammlung am 18.10.2012 einstimmig:
1. Die SeniorInnen erhalten das Haus für eine 12-monatige Zwischennutzung.
2. Die Verhandlungen über einen Erbbaurechtsvertrag zwischen der Volkssolidarität und dem Bezirksamt können beginnen.

Büro gegen Altersdiskriminierung

Hanne Schweitzer

Der Preisträger wurde am Mittwoch, 21.11.2012 (Buß- und Bettag) bekannt gegeben.


Im Rahmen des Wettbewerbs „Sozialer Menschenrechtspreis 2013“ wurde dem Verein „Stille Strasse 10“ der 1. Preis verliehen.

Eberhard- Schultz- Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation

Kommentieren

Comment