Wohntisch Pankow lud am 25.02.2016 in die Stille Straße ein

2 1

Wohntisch Pankow lud am 25.02.2016 in die Stille Straße ein

Das Motto des Wohntisches „Gemeinschaftliches Wohnen für alle Generationen“ interessierte viele, die zum Treffen am 25.02. kamen.
Seine Sprecher Jörg Fanselow und Mathias Reul begrüßten Herrn Killewald von der  STATTBAU GmbH und Herrn Holborn den Prokurist der GESOBAU AG.
Im Vordergrund standen Informationen über die Neubauvorhaben der GESOBAU in Pankow , insbesondere zum Projekt Mendelstraße 6-14. Hier sollen 353 Wohnungen entstehen. Geplant ist auch ein Aufgang für eine Seniorengruppe.
Diskutiert wurden Schritte zur Integration von Wohnprojektgruppen an diesem Standort.
Von Interesse waren Fragen u.a. zu bezahlbaren Mieten, zu Wohnungsgrößen, zu Gemeinschaftswohnungen, zur erforderlichen Infrastruktur.
Die GESOBAU hat 28 Projekte in der Vorbereitung und 18 in der Umsetzung, betonte Herr Holborn.
Eveline Lämmer vom Förderverein verwies auf den großen und weiter zunehmenden Bedarf an bezahlbaren Wohnraum in Pankow. Prognosen belegen einen Zuwachs an Einwohnern bis 2030 um 16,3%, auf dann 437.000 Einwohner.  Pankow ist dabei der Spitzenreiter in der Stadt.
Die Erwartungshaltung an eine verlässliche Zusammenarbeit  auf beiden Seiten, der Wohnungsbaugesellschaft  und des Wohntisch ist groß.

Die nächsten Treffen des Pankower Wohntisch werden am 31.03. und 28.04. sein. Die GESOBAU wird im April weitere Neubauvorhaben vorstellen.

Erfolgreiches Großes Benefizchorkonzert anläßlich des 3. Jahrestages der Besetzung der Stille Straße 10

Sieben Berliner Chöre sangen neben ihrem eigenen Repertoire alle gemeinsam  und mit dem Publikum  „Ein Lied für die Menschen“ von Silly (Text: Werner Karma) unter der musikalischen Leitung von Bettina Kurella. 20150627_162753[1]Cirka 500 Besucher erlebten ein emotionales Chorkonzert in toller Kulisse, dem Ballhaus Pankow. Auch für diese Unterstützung herzlichen Dank.

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei folgenden Chören:

„Stille 10“, hardChor ELLA, „Charlotte 19-mehr als nur ein Ton“,  „Bulgarischer Orthodoxer Chor Berlin“, „Cum Gaudio“, Chor „Frohe Spatzen“ und Erich-Fried-Chor.

Bulg. Orthod. Charlotte 19 Erich Fried Frohe Spatzen Stille10hardChor ELLA Cum Gaudio